Autor Melanie - April 24, 2019
Ausflugs-Tipps

Meißen – romantisches Ausflugsziel für Verliebte

Meißen Ausblick

Blick über Meißen

Malerische Gassen, eine majestätische Burg, verträumte Cafés und einladende Restaurants – Meißen hat alles, was Verliebte oder die, die es noch werden wollen, für einen romantischen Ausflug brauchen.

Die malerische Stadt bei Dresden ist vor allem in den warmen Monaten eine Reise wert. Bekannt vor allem für das edle Porzellan wartet Meißen aber auch noch mit einem weiteren Alleinstellungsmerkmal auf. Die Albrechtsburg, die – 929 bis 931 errichtet – weithin zu sehen ist und erhaben auf einem Felsen thront, gilt als das älteste Schloss Deutschlands und sollte für einen Besuch unbedingt eingeplant werden. Ebenso der imposante Dom, der sich an direkt an die Albrechtsburg anschließt. Er wurde 1130 errichtet und ist eine Besichtigung auf jeden Fall wert.

Meißen – romantische Gemäuer und idyllische Gassen locken Verliebte

Die geschichtsträchtigen Bauwerke plant man am besten gleich zu Beginn des Meißen-Besuchs ein – ganz gleich, ob man die Innenräume besichtigt oder nicht. Vom Parkplatz, der ausgeschildert ist, gelangt man mit dem Lift zur Burg und zum Dom. Schöner ist es allerdings, durch die schmalen Gassen der Porzellanstadt zu bummeln und den Aufstieg zur Albrechtsburg zu Fuß zu wagen. Der Anstieg kann einen streckenweise ein wenig aus der Puste kommen lassen, ist aber dennoch moderat. Schritt für Schritt erschließt man sich die historische Stadt und kommt zudem an interessanten Gebäuden vorbei.

Wer sich Meißen für ein 1. Date aussucht, dürfte schon mal nicht in Schweigen verharren, denn die bezaubernde Umgebung und der tolle Blick über die Dächer des weltbekannten Ortes ist auf jeden Fall eine Menge Gesprächsstoff wert. Und je höher man in Richtung Burg geht, um so schöner eröffnet sich das Panorama auf Meißen und Umgebung.

Verliebte können (sollten!) sich zwischendurch einen Kaffee oder ein prickelndes Glas Champagner in einem der Cafés, die den Weg nach oben säumen, gönnen.

Meißen ist was für Verliebte – aber High-Heels bitte daheim lassen!

Wichtig: für den Meißen-Trip bloß keine High-Heels anziehen, das mittelalterliche Pflaster ist dafür definitiv nicht geeignet!

Vorplatz Dom und Burg Meißen

Meißen – Brunnen auf dem Vorplatz zu Burg und Dom

Oben angekommen, gelangt man, nachdem man eine historische Toreinfahrt passiert hat, auf einen großen Platz, der abermals von Restaurants und Cafés sowie von Häusern aus alten Zeiten gesäumt wird. Hier befinden sich die Zugänge zu Burg und Dom. Die beiden Gemäuer dominieren den Platz und geben der Örtlichkeit eine besondere Atmosphäre. Inmitten der Szenerie plätschert ein Brunnen, unter dem sich eine Zisterne aus dem 16. Jahrhundert befindet.

Flaches Schuhwerk in Meißen Pflicht

Die besondere Atmosphäre des Platzes setzt sich im Eingangsbereich des Doms, im Kreuzgang, fort. Die spezielle Magie des Ortes wird ganz sicher auch jene gefangen nehmen, die sich für sakrale Gemäuer eher nicht interessieren.

Gleich daneben bietet ein Aussichtsbereich einen faszinierenden Ausblick auf das Meißener Umland. Von dort aus führt eine Treppe zur Innenstadt zurück. Auch hier werden jene im Vorteil sein, die für den Meißen-Besuch flaches Schuhwerk gewählt haben, denn die Stufen sind nicht ohne!

Hat man das altehrwürdige Treppenhaus passiert, erwartet einen ein romantischer Treppenabgang, der sich durch den terrassenartigen Burgberg schlängelt und an den Gartenbau längst vergangener Zeiten erinnert. Zudem schweift hier der Blick auch auf den einen oder anderen Weinstock. Längst hat sich in und um Meißen ein Weinbau von erstklassigem Ruf etabliert.

Wein aus Meißen hat erstklassigen Ruf

Gasse in Meißen

In Meißen locken verträumte Gassen

Die wohlschmeckenden Tropfen, die auch international einen sehr guten Ruf genießen, sollte man sich in einem der zahlreichen Restaurants, die unten in der Altstadt locken, schmecken lassen. Gemütlich auf einem Freisitz verweilend kann man bei einem Glas Wein das gemächliche Treiben der gepflegten Kreisstadt an sich vorüber ziehen lassen.

Hat man sich dann mit sächsischer Küche gestärkt, warten weitere idyllische Winkel und Plätze darauf, entdeckt zu werden. Genau das richtige, um mit dem Partner oder dem ersten Date italienisch anmutendes Flair zu genießen!

Und wer den Meißen-Trip auf zwei Tage oder ein ganzes Wochenende (inklusive vielleicht noch einem Dresden-Besuch) ausdehnen will: über die einschlägigen Buchungs-Portale lassen sich verschiedene Unterkünfte per Mausklick buchen, so dass das romantische Flair in einen Abend zu zweit übergehen und genossen werden kann!

Mehr Infos zu Meißen gibt es hier.

 

 

 

Bildnachweis: Frauenboulevard.de

"

Autor: Melanie

No Replies to "Meißen - romantisches Ausflugsziel für Verliebte"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.