Dienstag, 25. Januar, 2022

Neueste Beiträge

Nicht wirklich – oder? Mütter vergleichen ihr Zuhause mit Lifestyle-Heim von Insta-Mamas

Mama-Bloggerinnen - die gibt es seit Social-Media zu Tausenden. Die meisten davon zeigen sich auf dem Bilder-Portal Instagram, wo fotografische Impressionen dominieren und es...

Angst vor Einbrechern? Mit einfachen Maßnahmen zum sicheren Gefühl!

Hier ein Einfamilienhaus aufgebrochen, dort durch die Terrassentür eingestiegen - die Meldungen zu Einbrüchen sind unverändert auf einem hohen Niveau. Hinzu kommen mancherorts Informationen...

Dating-Frust bei Singlefrauen: Wenn er nie nach einem nächsten Treffen fragt

Online-Dating und endlich ein Mann, bei dem alles zu passen scheint! Ein Date nach dem anderen findet statt und es ist jedesmal schön -...

Familienfrühstück im Fernsehturm: Berlins Wahrzeichen lockt Eltern & Kinder nach oben!

"Telespargel", "Imponierkeule" und andere Bezeichnungen mehr: An Spitznamen mangelte es dem Berliner Fernsehturm auf dem Alexanderplatz nie. Ist doch das einstige Ostberliner Wahrzeichen, das...

Es muss nicht immer Diät sein: Mit guter Shapewear den Bauch top kaschieren!

Viele weiblich gebaute Frauen kennen das: Die Rundungen obenrum sind gar nicht das Problem, denn wer etwas mehr an Figur hat, hat oft auch einen wohlgeformten Busen. Lästig wird es aber meist ab Körpermitte abwärts, denn hier haben nicht wenige  Zeitgenossinnen mit dem Problem „Bauch“ zu kämpfen.

Selbst Diäten oder Ernährungsumstellungen lassen hier oftmals keine Pfunde schmelzen. Wenn überhaupt, ist dieser Körperbereich nur mit diszipliniertem – und am besten täglichen – Sport in den Griff zu bekommen.

Über zu viel Bauch ärgern sich Frauen weltweit

Ein Ärgernis für unzählige Frauen weltweit, die fast immer auch einen termingepflasterten Alltag mit Familie und Job stemmen müssen und gar nicht die Zeit für kontinuierlichen Sport haben. Und selbst wenn man sich zu regelmäßigen Übungen aufrafft:

Ein Häppchen Schokolade hier, ein reichhaltiges Essen da und schon kommt sie wieder zum Vorschein – die ungeliebte Wölbung zwischen Oberschenkel und Busen. Was in vielen Fällen natürlich auch mit Veranlagung zu tun hat.

Mag der Bauch auch als Sinnesorgan in Sachen Intuition gute Dienste leisten – ein körperbetontes Outfit macht er häufig zunichte oder gar nicht erst möglich. Ein schönes Kleid, das die Kurven weiblich gebauter Frauen in Szene setzt und sich dann am Bauch spannt, ist ein absolutes No Go, weshalb sich oft lieber für eine Hose statt eines Kleides entschieden wird.

Doch das muss nicht sein, denn es gibt wunderbare Shapewear von Mia Moda, mit der sich ein Bauch toll kaschieren lässt. Formende Unterwäsche mit guter Passform und einem intelligenten Schnitt lösen das lästige Problem im Handumdrehen. Die Figur lässt sich mit entsprechenden Modellen sogar vom Bauch bis über die Taille modellieren, so dass das Tragen eines schicken, körperbetonten Kleides überhaupt kein Problem mehr ist.

Shapewear als Allzweckwaffe für modische Outfits

Shapewear ist somit die geheime Allzweckwaffe für modische Outfits für Anlässe aller Art. Mit einem gut sitzenden Slip, der die entsprechende Körperpartie modelliert, sind Diäten oder gar Hungern vor einem großen Auftritt kein Thema mehr. Man schlüpft einfach in diese „Zauberteile“ hinein und kann einen Gala-Abend in eleganter Robe ebenso genießen wie den Auftritt im schicken Sommerkleid zur Hochzeit der Cousine.

Gute Shapewear gibt es in vielen Ausführungen: Vom Mieder über den Slip bis zum Body. Für den „Bauch-weg“-Effekt sorgt Elasthan, das dem Material beigemischt wird, so dass  die figurformenden Eigenschaften zum Tragen kommen und die Elastizität des Kleidungsstücks garantieren.

Kauft man hier Qualität kann man sich sehr lange an Shapewear erfreuen und diese kleinen Helfer einsetzen, wann immer figurbetonte Kleidung angesagt ist. Von der Farbe her ist ein neutraler Hautton immer eine gute Wahl. Es schimmert nichts durch und dem großen Auftritt steht nichts entgegen.

Glamouröse Anlässe mit dem richtigen Darunter genießen

So ausgestattet muss man sich bei glamourösen Anlässen, bei denen bekanntlich auch kulinarisch erstklassig aufgetischt wird, nicht kasteien und kann selbst das Dessert ohne Reue genießen. Der kleine Helfer „darunter“ wird nichts preisgeben und steckt auch das Mitternachtsmenü noch lässig weg.

So ausgestattet lässt sich Lebensfreude auf ganzer Linie genießen!

Was will FRAU mehr?

Bild: stock.adobe.com / staras
"

Latest Posts

Nicht wirklich – oder? Mütter vergleichen ihr Zuhause mit Lifestyle-Heim von Insta-Mamas

Mama-Bloggerinnen - die gibt es seit Social-Media zu Tausenden. Die meisten davon zeigen sich auf dem Bilder-Portal Instagram, wo fotografische Impressionen dominieren und es...

Angst vor Einbrechern? Mit einfachen Maßnahmen zum sicheren Gefühl!

Hier ein Einfamilienhaus aufgebrochen, dort durch die Terrassentür eingestiegen - die Meldungen zu Einbrüchen sind unverändert auf einem hohen Niveau. Hinzu kommen mancherorts Informationen...

Dating-Frust bei Singlefrauen: Wenn er nie nach einem nächsten Treffen fragt

Online-Dating und endlich ein Mann, bei dem alles zu passen scheint! Ein Date nach dem anderen findet statt und es ist jedesmal schön -...

Familienfrühstück im Fernsehturm: Berlins Wahrzeichen lockt Eltern & Kinder nach oben!

"Telespargel", "Imponierkeule" und andere Bezeichnungen mehr: An Spitznamen mangelte es dem Berliner Fernsehturm auf dem Alexanderplatz nie. Ist doch das einstige Ostberliner Wahrzeichen, das...

Nicht verpassen!

„Sie weiß von Dir“ – Netzgemeinde entsetzt über das Ende des Netflix-Thrillers

Stellen Sie sich vor, Sie schauen an etlichen Abenden einen packenden Thriller auf Netflix. Einen Thriller, der alles hat, was ein guter Psycho-Streifen haben...

Juniorchefin über Mountain-Resort HOCHKÖNIGIN: „Schon das Ankommen ist ein Highlight“

Familiäre Gastlichkeit in einem erstklassigen Ambiente: Damit wird der Gast von der ersten Minute an im Berg-Resort HOCHKÖNIGIN in Maria Alm verwöhnt. Hier im Land...

Diagnose „Nichtalkoholische Fettleber“ – und nun? Gastbeitrag von Beata

Wenig bis gar keinen Sport, zu viele Süßigkeiten und eine viel zu fettige Ernährung: Das sind so die Attribute, die mich in den letzten...

Sportwetten nur für Männer? Von wegen!

Sportwetten gelten als Männerdomäne. Das hat nicht zuletzt auch damit zu tun, dass der Anteil an Fans von Profisportarten überproportional männlich geprägt ist. Jedoch...

Sterneköchin verrät: Darum sollte man in der Küche immer eine Schürze tragen

Die gute alte Küchenschürze...! So mancher kocht niemals ohne, andere wiederum haben mit diesem speziellen Kleiderstück so gar nichts am Hut. Und für wieder andere...