Naturheilkunde und alles, was damit zu tun hat – das ist die große Leidenschaft von Annett Müllner (im Bild). In einem beschaulichen Örtchen in Sachsen, das sowohl an Sachsen-Anhalt als auch an Brandenburg grenzt, hat sich die Naturliebhaberin vor einigen Jahren einen Traum erfüllt und ihr eigenes Massage- und Wellness-Studio eröffnet.

Parallel zu ihrem eigentlichen Beruf im Handel hatte sie sich zur Wellness- und Massage-Therapeutin weitergebildet und geht in diesen beruflichen Aktivitäten nunmehr voll auf.

Durch eigene Autoimmunerkrankungen immer auf der Suche nach neuen Wegen, ihren Gesundheitszustand zu verbessern, gibt Annett Müllner eigene Erfahrungen zwischenzeitlich an andere Menschen weiter. Wir haben mit ihr gesprochen.

FB: Annett – Du hast Dir mit einem eigenen Wellness-Studio einen großen Traum erfüllt. Wie lange hast Du den schon geträumt und wie kamst Du zum Thema Wellness?

Mein Beruf als Fachverkäuferin, den ich fast seit 30 Jahren ausübte, machte mich nicht glücklich. Die Liebe und das Interesse für die alternative Heilkunde beschäftigen mich seit Jahren. Somit habe ich den Entschluss gefasst, neue Wege zu gehen und machte 2016 eine Ausbildung zur Massage – und Wellnesstherapeutin. Im Oktober eröffnete ich mein Wellnessstudio und erfüllte mir einen großen Traum.

FB: Was bietest Du für Massagen an? Kannst Du etwas näher darauf eingehen?

Annett: Ja natürlich, die gängigste ist immer noch die klassische Massage, schon beim Verteilen des Massageöls erfühle ich die Problemzonen in der Muskulatur, um diese dann zielgerichtet durch kräftige Knetungen, Walkungen und Streichungen zu lockern und die Durchblutung im Gewebe zu steigern.

Bei der Schröpfmassage wird nach vorherigem Einölen der Haut der Schröpfkopf über die Haut gezogen, bis sie sich rötet. Ziel dieser Massage ist es, die Durchblutung anzuregen. Schröpfen hat seinen Ursprung in der traditionellen chinesischen Medizin und ist ein klassisches Ausleitungsverfahren.

Die Fußreflexzonenmassage hilft uns dabei, nicht nur zu entspannen, sondern auch gezieltem Einsatz bestimmter Körperregionen und Organe zu beeinflussen und somit die Selbstheilungskräfte anzuregen. Durch die Massage werden die Füße gelockert, die Gelenke gedehnt und die Durchblutung angeregt. Darüber hinaus wirkt sie angenehm beruhigend auf das gesamte Nervensystem.

Wellness pur ist die Aromaölmassage. Harmonisch fließende Bewegungsabläufe mit reichlich und gut temperiertem, von den Kunden ausgewählten Aromaöl, bringen Sie in einen Zustand von Entspannung, Ruhe und innerem Frieden und hinterlassen ein langanhaltendes Wohlgefühl.

Die Breuss-Massage ist eine regenerierende und aufbauende Massage, die sowohl körperliche wie seelische Verspannungen zu lindern vermag.

Zum guten Schluss biete ich noch die faszinierende Methode der Hot Stone Massage an, wo nicht nur mit sehr warmen Basaltsteinen, sondern abwechselnd auch mit sehr warmen Händen massiert wird. Die sich über den ganzen Körper ausbreitende Wärme sorgt für optimale Muskellockerung und wohlige Entspannung.

FB: Das Thema Gesundheit ist generell sehr wichtig für Dich, Du beschäftigst Dich auch mit Stoffwechselkuren und Darmreinigung. Erzähl doch mal mehr hierüber!

Durch Autoimmunerkrankungen suchte ich immerzu neue Möglichkeiten, meinen Gesundheitszustand zu verbessern. Nach Jahren bin ich dann auf die Stoffwechselkur gestoßen und konnte durch diese meinen Gesundheitszustand enorm verbessern. Ich fand wieder zu mehr Energie und Lebensqualität. Dieses Wissen möchte ich nun an Menschen, die gesundheitliche Probleme oder übergewichtig sind, weitergeben. Darmreinigungen sollte man sowieso regelmäßig durchführen, da ein verschlackter Darm Krankheiten hervorrufen kann.

FB: Stellt sich sofort ein gesundheitlicher Effekt ein, wenn man seinem Körper diese Maßnahmen angedeihen lässt?

Der Körper braucht schon seine Zeit, sich zu regenerieren. Man muss ja bedenken, wie lange es gebraucht hat, bis sich die Beschwerden oder Übergewicht eingestellt haben, mitunter über Jahre. Wir arbeiten in einem Team zusammen und konnten schon viele Erfahrungsberichte darüber sammeln.

FB: Zu all diesen Themen hast Du eine Facebook-Gruppe gegründet, die auf sehr viel Interesse stößt. Welche Kommunikation findet hier zwischen Dir und den Mitgliedern statt?

“Sanft entgiften-abnehmen-entschlacken und einfach Wohlfühlen“ ist der Name der Gruppe. Da können sich die Mitglieder in Ruhe umschauen und Erfahrungsberichte lesen. Wer Interesse hat, bekommt dann individuell, auf seine Probleme zugeschnitten, die Informationen zugesandt. Eine Anleitung und Betreuung über die Kuren hinweg, sowie Zugang in Gruppen mit Stoffwechsel – und Darmreinigungskurteilnehmer, mit großem Austausch über Gesundheit und Rezepten wäre dann der nächste Schritt.

Am schönsten sind die Feedbacks, die ich danach erhalte, das macht mich zufrieden und glücklich.

FB: Wenn Du mal Zeit für Dich hast, was machst Du dann? Gibt es Hobbys?

In meiner Freizeit gehe ich gern mit meiner Familie und unserem Hund in die Natur, lange Spaziergänge, sowie Gartenarbeit zum Ausgleich tun mir gut… Dann lese ich gern, vor allem Sachbücher zur Naturheilkunde.

FB: Was steht als nächstes bei Dir in Sachen Wellness und Gesundheit an, gibt es Pläne, die Du Deinen (potentiellen) Kunden schon verraten kannst?

Annett: In Sachen Wellness bin ich immer auf der Suche nach Weiterbildungen, sodass ich mein Angebot erweitern kann. Monatlich habe ich immer eine Rabattaktion, die auch auf Facebook, auf meine Seite „Massage & Wellness Annett Müllner“ veröffentlicht werden.

Im Team laufen Vorbereitungen für Informationsabende zur Stoffwechsel- und Darmreinigungskur. Dies wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, vorgesehen sind Leipzig, Dresden und Langenreichenbach. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben und jeder interessierte ist herzlich dazu eingeladen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Bildnachweis: Annett Müllner

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.