Dienstag, 6. Dezember, 2022

Neueste Beiträge

Krampfadern: Nicht nur ein Beauty-Problem! Experte von Venen-Liga am Telefon

Dick, knöchern und oftmals bläulich verfärbt: So kommen Krampfadern, die sich schon ausgebildet haben, meist daher. Vor allem für Frauen sind diese knotenartigen Blutgefäße der Horror schlechthin. Denn selbst mit blickdichten Strumphosen ist eine Krampfader – oder gar mehrere – längst nicht mehr zu kaschieren. Kurze Röcke oder Hosen tragen Betroffene deshalb nur selten bis gar nicht und scheuen oft den Gang ins Freibad oder in die Sauna.

Für viele Frauen sind Krampfadern erstmal ein Beauty-Problem

Viele Frauen leben mit dem Problem “Krampfadern” über Jahre und richten sich eher mit entsprechender Garderobe ein, als dass sie das Thema mit einem Arzt besprechen. Das sollte man (FRAU) aber tun, denn die Veränderung am Bein ist längst nicht nur ein Beauty-Problem.

Nein, Krampfadern – von denen jeder betroffen sein kann, egal ob Mann oder Frau – haben das Zeug dazu, echte gesundheitliche Probleme zu verursachen. Denn in ihnen wird das Blut nicht mehr richtig zurück Richtung Herz transportiert. Es staut sich stattdessen in den Beinen. Das kann Folgeerkrankungen verursachen. Zudem können die unschönen Adern zu unangenehmen Schwellungen der Knöchelregion und der Beine führen, was oftmals Schmerzen verursacht.

Wer sich mit veränderten und knotig gewordenen Venen herumschlägt, sollte neben mehr Bewegung, die man – so nicht großartig vorhanden – mehr in sein Leben integriert, ärztlichen Rat einholen.

Die Deutsche Venen-Liga ist Ansprechpartner zum Thema – Experte gibt Telefonsprechstunde

Eine erste Anlaufstelle ist auch die Deutsche Venen-Liga e.V., die am Dienstag, den 06. September 2022 eine telefonische Venen-Sprechstunde mit Dr. Michael Wagner, Präsident der gemeinnützigen Deutschen Venen-Liga, anbietet.

In der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr steht der Experte unter der Rufnummer 02103 / 242691 Rede und Antwort.

Selbstverständlich ist die Deutsche Venen-Liga auch vor und nach dem Telefontermin Ansprechpartner für Betroffene und Interessierte, die sich dort in Sachen Krampfadern jederzeit melden können.

Quelle: Pressemitteilung von Deutsche Venen-Liga e.V. – 

Bild: pexels.com / Yulia Polyakova
"

Latest Posts

Nicht verpassen!