Dienstag, 28. Mai, 2024

Neueste Beiträge

Tina Turner: Simply the Best! Nachruf aus der Chefredaktion

Tina Turner ist tot. Die Nachricht ereilte mich wie ein Schock. Klar, die coole Rockröhre war längst schon über 80 – doch wer bitte bringt Tina Turner und Sterben in Zusammenhang? Eben!

Tina Turner war irgendwie immer da – alterslos trotz hohem Alter. Und wirkte unsterblich. Die ganzen Jahrzehnte lang. Trat sie auf oder zappte man zufällig in alte Konzert-Aufnahmen der Rockröhre, dann bekam man stets ein wohliges Gefühl. Wie bei einem alten Bekannten, von dem man zwar nicht oft hört, aber wenn, das Gespräch mit ihm dann wie eine Wohltat ist.

Die große Rockröhre Tina Turner verstarb mit 83 Jahren

Und ewig lange dauert. Ähnlich war es immer mit Tinas Songs. Hörte man nach einer geraumen Zeit mal wieder einen Klassiker des Superstars, dann switchte man unweigerlich gleich auf das nächste bekannte Lied von ihr. Einfach weil die so schön sind. So schön, so vertraut, so “immer da”.

Nun aber nicht mehr. Wie verschiedene Medien berichten, verstarb Tina Turner nun 83jährig. Nach langer Krankheit.

Mit ihr stirbt einmal mehr eine weitere Legende. So ist vor vielen Jahren Michael Jackson schon gegangen und dieses Jahr Harry Belafonte, der ebenso eine internationale Legende war – auf seine Art. Leute, die heute schon fast im “Best Ager”-Alter sind, wissen: Das hört jetzt nicht mehr auf. Ganz gleich, ob Lieschen Müller von nebenan oder eben die weltbekannte Berühmtheit: Irgendwann müssen alle Abschied nehmen. Und die ganz jungen Menschen? Nun – etliche von ihnen werden vielleicht mit der Musik Tina Turners gar nicht mehr viel anfangen können.

Disko ohne Lieder von Tina Turner? Ging gar nicht!

So mancher kennt vielleicht gerade noch den einen oder anderen Gassenhauer von ihr (“Simply the Best”), doch zu “Private Dancer” & Co. hat man eben doch in gefühlt grauer Vorzeit – in den 80ern und 90ern – getanzt. Eine Ära, die heute für viele junge Leute nur ein Schwank aus der Jugend der Eltern oder Großeltern ist. Für diese jedoch gehörte die Musik von Tina Turner zu jedem Disco-Abend dazu. Abtanzen ohne Musik der US-Sängerin in den HOCHzeiten der klassischen Diskotheken? Unvorstellbar!

Unvorstellbar ist es nun auch, dass dieses internationale Multitalent nun nicht mehr unter uns weilt. Mit ihr geht eine der ganz Großen, die sich zudem in erster Linie immer nur auf ihre Musik konzentriert und private Turbulenzen und Schicksalsschläge auf der Bühne einfach weggeröhrt hat.

Möge sie den Himmel rocken…!

In späten Jahren hat die Musikerin in dem Deutschen Erwin Bach noch einmal eine große Liebe gefunden. Beide lebten seit Anfang der 90er in der Schweiz, wo die Rock-Legende  am Mittwoch, den 24. Mai 2023 auch verstarb. Möge sie den Himmel mit ihrer unerreichten Musik aufmischen! Machs gut, Tina…

Bildnachweis: picture alliance / AP Photo | ALEXANDRA WINKLER
"

Latest Posts

Nicht verpassen!