Nicht umsonst heißt es: „Die Polizei – Dein Freund und Helfer“. Wie hilfsbereit die Beamten sein können, stellten sie dieser Tage – am vergangenen Montag – in Kiel unter Beweis. Dort meldete sich nach Medienberichten eine 99jährige Dame, die mit ihrem Rollater auf der Wache erschien. Ihr Anliegen war für eine Polizeistation durchaus ungewöhnlich, denn: sie bat die Beamten um die Reparatur ihres Trimmrads.

Laut eigenen Aussagen hätte die betagte Dame sonst nicht gewusst, an wen sie sich hätte wenden können und hat deshalb die Beamten ausgewählt.

Diese erwiesen sich hilfsbereit und begleiteten die Seniorin nach Hause. Dort zeigte sich, dass bei ihrem Trimmrad lediglich die Trainings-Intensität zu hoch war, was die Beamten umgehend behoben.

Die rüstige Seniorin kann nun ihrer Körperertüchtigung wieder nachgehen, den „Freund- und Helfer“-Beamten sei Dank! Möge es doch mehr solcher schönen Meldungen, die das Herz berühren, geben! Ein herzliches „Sport frei“ geht deshalb nach Kiel.

Bildnachweis (Symbolfoto): pixabay.com

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.