Freitag, 4. Dezember, 2020

Neuste Beiträge

Weihnachtsplätzchen backen: Dieses Jahr ist alles anders!

Wahrscheinlich geht es vielen so: Kaum ist der November angebrochen, ist auch schon der 1. Advent da! Die Zeit rast. Auch in der Coronakrise....

Balea – dm`s Hausmarke ist auch in Asien ein Verkaufsschlager

Duschgel, Gesichtsmasken, Seife und vieles, vieles mehr: Die Produktpalette von Balea ist groß. Bei dm greifen viele Kundinnen gerne nach der Hausmarke des Drogerie-Riesen....

Meal Prepping: Das gute alte Vorkochen kommt zu neuen Ehren!

Die Corona-Krise hat ein Problem, das viele Familien im Alltag stets aufs Neue haben, prominent in den Fokus gerückt: Die ewige Thematik, was denn...

Das Beste aus sich herausholen: Bei Styling-Expertin Sabrina Knüver sind Bräute richtig!

Die meisten Profis fühlten sich schon als Kind zu dem hingezogen, was später ihre Profession werden soll. So auch Sabrina Knüver, die früher im...

Sucht nach Energy-Drinks beschert 32jähriger Frau Herzschrittmacher!

Energy-Drinks – misstrauische Naturen sind wohl nie warm geworden mit diesen Getränken. Auch ich konnte mir nie vorstellen, dass das Zeug dem Körper so gar nicht zusetzen soll. Ganz abgesehen vom Geschmack. Ich habe in meinem Leben einmal einen Energy-Drink probiert. Nach zwei Schlückchen war Schluss, da mir das Zeug wie 100 000 flüssige Gummibären auf einmal schmeckte. Viel zu süß und irgendwie eklig.

Klebrig und süß – so schmecken viele Energy-Drinks

Mein „Nie wieder“ nach dem Kosten des Gesöffs hält seitdem an. Kein Wunder: ich bin `eh der Wasser- und Saft-Typ.

Wasser und Saft aber konsumierte eine 32jährige Frau aus Großbritannien wahrscheinlich eher weniger, denn sie war süchtig nach Energy-Drinks. Nach einem Bericht der Online-Ausgabe der BILD war die dreifache Mutter Samantha Sharpe süchtig nach Energy-Drinks.

Bis zu sechs Dosen trank die Frau täglich. „Stärker als die Sucht nach Heroin“ nannte die Schwester von Samantha Sharpe die Sucht nach den flüssigen Wachmachern. So ist es auf BILD.de zu lesen. Man ahnt schon beim Lesen, dass sowas nicht gutgehen kann und erfährt weiter, dass die junge Britin dann irgendwann unter Blackouts und Herz-Problemen litt. Folgenlos blieb das nicht und man implantierte der jungen Frau einen Herzschrittmacher.  Zudem stellten die Ärzte fest, dass der viele Zucker der Energy-Drinks Nierensteine und Diabetes verursacht hat.

Eine Diagnose, die mit 32 (und auch darüber hinaus) kein Mensch braucht!

Keine Energy-Getränke mehr, aber nach OP gleich ein Drink

Mit dem Herzschrittmacher kam der normale Herzschlag bei Samantha Sharpe zurück, doch ob die Frau wirklich geläutert ist? Auf BILD.de liest man in diesem Zusammenhang folgendes:

„Nach der OP gönnte sie sich noch einen Drink – keine gute Idee. „Ich konnte fühlen, wie mein Herz rast. Meine Nieren taten weh. Ich bekam Kopfschmerzen“, sagte Sharpe. Seitdem lässt sie die Finger von den stark koffeinhaltigen Getränken.“

Nun –  manche Leute brauchen wohl tatsächlich mehrere „Warnschüsse“, ehe sie erkennen, dass ihre Gesundheit das höchste Gut im eigenen Leben ist. Deshalb gilt: beim Konsum der klebrigen Energy-Drinks Zurückhaltung walten lassen oder das Zeug gleich ganz stehen lassen.

Eher ins Bett gehen, sich mal Zeit für einen Mittagsschlaf freischaufeln oder in der Natur neue Energie tanken sind definitiv die besseren Alternativen! Auch wenn`s altbacken klingt…!

Den Original-Artikel zu Samantha Sharpe finden Sie hier. 

Bildnachweis (Symbolbild): pexels.com

Latest Posts

Weihnachtsplätzchen backen: Dieses Jahr ist alles anders!

Wahrscheinlich geht es vielen so: Kaum ist der November angebrochen, ist auch schon der 1. Advent da! Die Zeit rast. Auch in der Coronakrise....

Balea – dm`s Hausmarke ist auch in Asien ein Verkaufsschlager

Duschgel, Gesichtsmasken, Seife und vieles, vieles mehr: Die Produktpalette von Balea ist groß. Bei dm greifen viele Kundinnen gerne nach der Hausmarke des Drogerie-Riesen....

Meal Prepping: Das gute alte Vorkochen kommt zu neuen Ehren!

Die Corona-Krise hat ein Problem, das viele Familien im Alltag stets aufs Neue haben, prominent in den Fokus gerückt: Die ewige Thematik, was denn...

Das Beste aus sich herausholen: Bei Styling-Expertin Sabrina Knüver sind Bräute richtig!

Die meisten Profis fühlten sich schon als Kind zu dem hingezogen, was später ihre Profession werden soll. So auch Sabrina Knüver, die früher im...

Nicht verpassen!

Trennung von der besten Freundin – wie damit umgehen?

Trennen sich beste Freundinnen, gibt es eigentlich nur drei Gründe, die zum Cut führen. Zum einen ist es das "Sich-nichts-mehr-zusagen-haben". Man hat sich auseinandergelebt und...

Mega-Trend „ausleihen“ – Die Bohrmaschine kommt im Norden aus der Box!

Samstagnachmittag bei IKEA: Man (FRAU) hat sich diese superschöne Bücherwand für`s Home-Office oder das Wohnzimmer ausgesucht, nach Hause transportiert und kann es nun kaum...

Wer ruft eigentlich bei der Duden-Hotline an? Ganz viele Bestatter…!

Für 1,99 die Minuten erfahren, wo welches Komma gesetzt wird - das ist mit der Duden-Hotline möglich. Viele Leute wissen gar nicht, dass es...

Passend zum Herbst: Neues Album von Katie Melua kommt mit sanften Balladen

Herbstzeit - Balladenzeit! Wer sich für verträumte Musik begeistert und sanften Klängen lauschen will, wenn draußen das Laub durch den Regen wirbelt, der sollte...

Angebot für Trennungseltern: Bundesweit kostenfreie Übernachtungen für Papa auf Besuch

Trennungen und Scheidungen, bei denen Kinder im Spiel sind, gibt es in Deutschland eine Menge. Allein die Zahl der Ehescheidungen belief sich hierzulande im...