Dienstag, 6. Dezember, 2022

Neueste Beiträge

Wie oft sollten Kinder sich waschen oder duschen? Diskussion artet aus!

Heikle Themen auf Facebook oder solche, die als heikel wahrgenommen werden, haben bekanntlich immenses Shitstormpotential. Vermutet man das höchste Shitstorm-Potential bei politischen Debatten, so dürfte DAS nichts sein im Vergleich dazu, was auf Mütter-Portalen oder Accounts, die sich mit Mütter-Themen beschäftigen, los ist.

Wie hitzig es werden kann, beweist aktuell eine Diskussion auf dem Facebook-Account von RTL. Der Sender hatte die Frage in die Runde geworfen, wie oft man Kinder waschen sollte.

Und schon ging sie los – die hitzige Diskussion. Schnell artete die Debatte aus und es wurde unschön. Und zwar dergestalt, dass etliche Mütter, die der Meinung sind, dass tägliches Baden oder Duschen dem Nachwuchs schade, verbal unfein auf jene Mamas losgingen, die meinten, dass das tägliche morgendliche oder abendliche (Dusch)Bad auf gar keinen Fall schade.

Die Gemüter erhitzen sich auf Facebook stets recht schnell

Die Wahrheit liegt wahrscheinlich – wie so oft – in der Mitte und wohl jede Mutti wird es so machen, wie sie es für richtig hält. Doch warum artet ein eigentlich harmloses Thema so derartig aus? Warum entzünden sich die Gemüter an so einer Frage?

Das ist wohl kaum zu beantworten, aber auch diese Diskussion legt einmal mehr das Phänomen dar, dass bei Debatten, an denen sich hunderte oder oft auch tausende Leute beteiligen, irgendwie jeder denkt, er hätte die Weisheit für sich gepachtet.

Statt auf andere Meinungen freundlich und/oder sachlich zu reagieren, wird gleich in die Tasten gepöbelt, was das Zeug hält. Muss doch eigentlich nicht sein..!

Und um auf den Kern der Debatte zurückzukommen – was das Waschen oder Baden und Duschen von Kindern anbetrifft: Den wenigsten Kids wird es wohl schaden, wenn sie einmal am Tag geduscht werden. Natürlich ist auch das “nur waschen”, absolut legitim. Letzteres wird ja oft praktiziert, wenn es mal schnell gehen muss oder der Tag irre lang war. Dann wird eben nur “gewaschen” (nicht zu verwechseln mit Katzenwäsche…!).

Vor Jahrzehnten noch hatten viele Haushalte keine Dusche im Bad

Zur Erinnerung: In den Anfangsjahren der Bundesrepublik hatten längst nicht alle Haushalte den Komfort einer Dusche. In der DDR war das Bad ohne Dusche für viele Bürger bis in die (Nach)Wendezeit hin ganz normal. Körperpflege am Waschbecken war in vielen Haushalten Standard. Selbst DDR-Hotels im einfachen und mittleren Segment konnten in den Jahren des Kalten Krieges oftmals nur mit einem Waschbecken im Zimmer aufwarten, an eine Dusche war gar nicht zu denken!

Dennoch hat kaum einer gestunken…Wenn allerdings – wie heute fast überall – Dusche oder/und Badewanne im eigenen Bad vorhanden sind, spricht natürlich überhaupt nichts dagegen, dass die Kinder einmal am Tag duschen. Gegenüber einem Vollbad ist das bekanntlich die preiswertere Variante und zeitsparend obendrein.

Im Allgemeinen dürfte tägliches Duschen der Haut nicht schaden

Das Argument einiger Mütter in der besagten Diskussion, dass tägliches Duschen oder Baden der Haut schadet, dürfte so nicht zutreffen. Ausgenommen natürlich Kinder, die mit Hautproblemen zu kämpfen haben.

Und last but not least: Eine erfrischende Dusche oder ein Wannenbad sind nun mal der Garant für ein frisches-hygienisches Wohlgefühl, Diskussion hin, Diskussion her…!

Bildnachweis: stock.adobe.com / Oksana Kuzmina
"

Latest Posts

Nicht verpassen!