Mittwoch, 8. Februar, 2023

Neueste Beiträge

Elternabend: Mutter schreibt über nervige Elterntypen & wird gefeiert!

Alle Eltern kennen das: Zwei- bis dreimal im Schuljahr lädt die Schule zum Elternabend. Zumeist handelt es sich hier um einen einstündigen Termin, bei dem alles, was demnächst für die Schüler ansteht, Probleme bereitet oder organisatorisch gelöst werden muss, von den Lehrern angesprochen wird.

Im besten Fall läuft alles wie am Schnürchen, so dass Mama oder Papa auf den neuesten Stand gebracht sind und wissen, wie der Hase für ihr Kind in den nächsten Schulmonaten läuft.

Mancher Elternabend artet auch schon mal aus…!

Doch nicht immer ist auf dem Elternabend Harmonie und Übereinstimmung in den Meinungen angesagt. Das ist hinlänglich bekannt. Doch wie absurd ein solches Lehrer-Eltern-Treffen auch ablaufen kann, hat dieser Tage eine Mutter im Internet geschildert. Und ist für ihren Beitrag von anderen Müttern, die bekanntlich im Alltag einiges an hitzigen Netz-Diskussionen mitbekommen, gefeiert worden.

Erschienen ist der Beitrag in dem beliebten Forum des Web-Portals URBIA, im Rahmen einer Diskussion, in der man schildern sollte, auf was man im Familienalltag so gar keine Lust hat.

Weizenfrei, vegan und keinen Zucker

So kam dann also diese eine Mutter mit ihrem Posting um die Ecke. Und das liest sich so:

“Ich hab keinen Bock auf …..Elternabende. Nicht wegen den Infos aus der Kita/Schule, die sind interessant, aber diese Eltern, mit ihren selektiven Essstörungen, die immer ankommen und für alle Kinder festlegen wollen, dass sie gar keinen Zucker dürfen, dass alles immer 100 % Bio Vegan Glutenfrei, weizenfrei, Hau-mich-aufn-Bauch sein soll…..

gab ernsthaft eine die uns alle belehrt hat, dass man doch den Speiseplan ohne Paprika machen muss, weil ihr Kind das nicht mag…. Bei sowas ist der Gipfel der Fremdscham bei mir immer schnell erreicht und ich bewundere Erzieher/Lehrer wie die da so ruhig bleiben können.

Genauso wie, wenn so Fragen kommen mit so ner krassen Erwartungshaltung. Wann bringen Sie Emil-Pascal endlich richtig die Schleife bei?! Er kann sie nicht gut. ….Ähm…..ihr Eltern auch…..selber ……..üben….. vielleicht????

Oder wenn so irgendwelche privateren, intimeren Dinge wie die Inkontinenzstörung, der Ausschlag und die fehlenden Schlüpper von Damien Jason ausführlich vor der ganzen Gruppe/Klasse geklärt werden müssen, obwohl es für sowas auch seperate Entwicklungsgespräche, Einzelgespräche oder Elternsprechtage gibt.

Oder diese “politischen” Eltern, die Monologe über Dinge halten, die niemand im Raum verändern kann. Letzter Elternabend am G8 Gym. Ja also, man müsse den Kindern mehr Kindheit zugestehen und ihnen die Wahl lassen, was sie wann lernen wollen. Mmmm…..

nur dann hätte man auch das G9 Gym oder die Gesamtschule oder die Montessori Schule nehmen können…..hätte man. Und ja ob es denn sinnvoll ist, dass in unserer Gesellschaft Leistungsdruck herrscht… Mmmm….(…)”

Eine herrlich erfrischende Schilderung! Die von anderen Müttern im Forum begeistert aufgenommen wurde.

Userinnen feiern dieses Posting

Unter anderem reagierte eine andere urbia-Userin so:

“Ich feier deinen Beitrag aufs Höchste! Made my day(…)”

Wieder eine andere schreibt:

“Du sprichst mir aus der Seele!”

Und die besagte Mama selbst – die verriet am Ende ihres Beitrages auch noch, wie solche Abende bei ihr enden.

Nach so einem Elternabend später eine Belohnung…

Zitat:

“Jedesmal aufs neue drei Kreuze und ne Belohnung im Anschluss für mich, wenn ich das überstanden habe.”

Man glaubt es ihr aufs Wort! Und sieht einmal mehr: Man kann (und sollte) im Familienalltag manches auch mit Humor nehmen…!

Quelle: Forum urbia.de, 20.04.22

Bild (Beispielfoto): stock.adobe.com / Mediteraneo
"

Latest Posts

Nicht verpassen!