Sonntag, 25. September, 2022

Neueste Beiträge

Mit dem Roller im Freien unterwegs – Bewegung von klein auf fördern!

Unsere moderne Gesellschaft fördert ein Leben mit wenig Bewegung. Auch die Pandemie hat mit ihren Folgen das Übrige dazu getan, dass immer mehr Kinder...

„Habe alles, was ich hatte, in diese Beziehung investiert“ – Shakira über ihre Trennung

Trennung, Streit, Liebeskummer und Beziehungsaus: Das passiert den Menschen wie den Leuten - wie man landläufig so sagt. Und dabei ist es egal, ob...

Liebeskummer: Tipps von Expertinnen, um den Herzschmerz zu überwinden

Liebeskummer: Er kann völlig überraschend kommen oder sich schleichend ankündigen. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Singles online nach einem Partner suchen,...

„Lange Nacht am Baumkronenpfad“ – Herbstlicher Lichterzauber in Beelitz-Heilstätten

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Aktuell wartet die Natur mit einer Atmosphäre auf, die wie geschaffen ist für Freunde geheimnisvoller Herbst-Mystik. Passend...

Diskussion beim Onlinedating: Auf Fotos in Singlebörse nicht mehr lachen?

Diskussionen in Internetforen sind bekanntlich kunterbunt, oftmals absurd und vom Themenspektrum her unendlich. Auch innerhalb der Foren, die sich nur einem bestimmten Thema widmen (zum Beispiel Onlinedating), gibt es einen wilden Mix an Problematiken, Gedanken und Erfahrungen, die für andere User online gestellt werden, in der Hoffnung gute Ratschläge und Impulse zu erhalten.

Fürs Onlinedating: Fotos mit ernster Miene?

So auch beim unendlichen Thema Partnersuche, die via Onlinedating gelingen kann, aber nicht muss. 

In entsprechenden Foren dominieren logischerweise Themen, die sich dem Kennenlernen, Beziehungsunstimmigkeiten, Fernbeziehungen oder der (Online)Suche nach einem Partner widmen. Zumeist hat man, wenn man auf solchen Seiten kreuz und quer liest, gefühlt alles schon mal gelesen.

Doch gibt es dennoch immer wieder thematische Überraschungseier, verführen manche Beiträge zum Schmunzeln. So wie aktuell ein Thread im Forum von ELITEPARTNER, von einer Person, bei der man nicht weiß, ob sie weiblich oder männlich ist. Man tippt irgendwie auf Ersteres.

Diese Person wirft online allen Ernstes die Frage in die Runde, ob man nicht auf Fotos für das Onlinedating weniger lachen und mehr melancholisch sein sollte?

Wegen der Weltlage nicht lächeln?

Als Grund führt sie die aktuelle Weltlage an.

Die Reaktionen auf den ungewöhnlichen Beitrag sind gemischt, doch dominieren jene, die der Meinung sind, dass man im Rahmen der Partnersuche durchaus mal noch ein Lächeln auf dem Foto wagen sollte.

Eine sehr erfrischende Einstellung! Denn Weltlage hin oder her: Seinem potentiellen Partner – oder auch nur erstmal Datingkandidaten – will man sich doch von seiner besten Seite zeigen. Wer hier statt seines üblichen Lächelns lieber eine ernste Miene aufsetzt, weil derzeit so viel Negatives passiert, bringt unter Umständen ein falsches Bild von sich rüber. Es sei denn, man(n) schreibt darunter, warum man so ernst schaut und auf ein nettes Lächeln verzichtet hat.

Ist also strikter Lach-Verzicht für die Weltlage eine gute Idee?

Nun: So schlimm es derzeit auch auf der Welt zugeht – sich das Lachen zu verkneifen, geht gar nicht. Nicht beim Dating und schon gar nicht im Alltag. Wie schlimm wäre es, wenn auf einmal Eltern aufhören würden, ihren Nachwuchs anzulächeln oder mit ihnen gemeinsam zu lachen, nur weil die Nachrichtenlage katastrophal ist?

Wer lächelt, wirkt anziehend

Und: Wie viele Leute würden denn beim Onlinedating tatsächlich jemanden anklicken, der ernst oder gar unfreundlich oder verkniffen schaut?

Eben! Deshalb gehört auch zur Wahrheit, dass bei der Partnersuche bessere Chancen hat, wer sich positiv, zugewandt und sympathisch präsentiert. Mit ernster Miene wird das schwer und ist deshalb zum Nachmachen nicht wirklich zu empfehlen. Weltlage hin, Weltlage her…!

Quelle: community.elitepartner.de, 16.03.22

Bild (Symbolfoto): stock.adobe.com / Daniel Ernst
"

Latest Posts

Mit dem Roller im Freien unterwegs – Bewegung von klein auf fördern!

Unsere moderne Gesellschaft fördert ein Leben mit wenig Bewegung. Auch die Pandemie hat mit ihren Folgen das Übrige dazu getan, dass immer mehr Kinder...

„Habe alles, was ich hatte, in diese Beziehung investiert“ – Shakira über ihre Trennung

Trennung, Streit, Liebeskummer und Beziehungsaus: Das passiert den Menschen wie den Leuten - wie man landläufig so sagt. Und dabei ist es egal, ob...

Liebeskummer: Tipps von Expertinnen, um den Herzschmerz zu überwinden

Liebeskummer: Er kann völlig überraschend kommen oder sich schleichend ankündigen. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Singles online nach einem Partner suchen,...

„Lange Nacht am Baumkronenpfad“ – Herbstlicher Lichterzauber in Beelitz-Heilstätten

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Aktuell wartet die Natur mit einer Atmosphäre auf, die wie geschaffen ist für Freunde geheimnisvoller Herbst-Mystik. Passend...

Nicht verpassen!

Ciao Sommer – es reicht jetzt auch! Kolumne aus der Chefredaktion

Kennen Sie das, liebe Leserin, lieber Leser? Lassen die Sonnenstrahlen an Stärke nach und riecht abends die Luft schon ganz dezent nach Herbst, dann...

Natur, Bücher & Podcasts: Mal nichts anderes hören und sehen!

Die täglichen Nachrichten sind mittlerweile eine ziemlich Zumutung. Eine Krise jagt die nächste und die Meldungen zu den nächsten Energiekosten-Abrechnungen lassen so manchen kaum...

„Geld weg, sobald es auf dem Konto ist“ – Alleinerziehende und die Teuerung

Hohe Spritpreise, Lebensmittel, die teilweise fünfzig Prozent mehr kosten und Energiekosten, die historisch sind: Die aktuelle Teuerung belastet Millionen Familien in Deutschland sehr. Zwei-Eltern-Familien...

Hunderte Euro fürs Parken am Arbeitsplatz – Pflegerinnen rebellieren!

Alles wird derzeit teurer! Aber nicht in moderaten Trippelschritten, sondern mit voller Wucht. In allen Bereichen walzen sich Kostenexplosionen durch den Alltag, die historisch...

(Un)Geliebter Alltag: Das wahre Leben! Kolumne aus der Chefredaktion

Wieder zwei Pfund zugenommen, den Diätplan nicht eingehalten, sich wegen den nicht gelieferten neuen Badmöbeln geärgert - was für ein Tag! Manchmal ist man...