Sonntag, 25. September, 2022

Neueste Beiträge

Mit dem Roller im Freien unterwegs – Bewegung von klein auf fördern!

Unsere moderne Gesellschaft fördert ein Leben mit wenig Bewegung. Auch die Pandemie hat mit ihren Folgen das Übrige dazu getan, dass immer mehr Kinder...

„Habe alles, was ich hatte, in diese Beziehung investiert“ – Shakira über ihre Trennung

Trennung, Streit, Liebeskummer und Beziehungsaus: Das passiert den Menschen wie den Leuten - wie man landläufig so sagt. Und dabei ist es egal, ob...

Liebeskummer: Tipps von Expertinnen, um den Herzschmerz zu überwinden

Liebeskummer: Er kann völlig überraschend kommen oder sich schleichend ankündigen. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Singles online nach einem Partner suchen,...

„Lange Nacht am Baumkronenpfad“ – Herbstlicher Lichterzauber in Beelitz-Heilstätten

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Aktuell wartet die Natur mit einer Atmosphäre auf, die wie geschaffen ist für Freunde geheimnisvoller Herbst-Mystik. Passend...

Berauschende Düfte für die kalte Jahreszeit


Sind Sie gerade auf der Suche nach dem perfekten Duft für den Winter; Ihrem ersten speziellen Winterduft oder dem aktuellsten und aufregendsten?

Hier sind die besten Tipps für die Auswahl des perfekten Dufts für den Winter, der für Frauen mit gepflegtem Lifestyle in der kalten Jahreszeit längst ein „Must-have“ ist:

Das macht winterliche Damendüfte aus

Wenn die Tage kurz geworden sind und mit dem Lichtmangel auch ungemütliche Außentemperaturen und grau-nasses Wetter auf die Laune drücken kann sich Frau der Melancholie der dunklen Jahreszeit ergeben – oder ganz bewusst gegensteuern. Dass Letzteres klüger ist, weiß jede Frau auch ohne psychologische Ermahnung.

Wenn die kuscheligen Pullis und die stylischen Winter-Accessoires in die Schränke der Familie verteilt sind und das Heim mit freundlichen Lichtern, Decken und Winter-Deko urgemütlich ausgestattet wurde, lässt sich der Winter schon ganz gut genießen.

Nun ist die Zeit, in der sich Frau um die persönliche Beauty-Abteilung kümmern darf und sollte: Um die reichhaltige Creme, die die Haut in der trockenen Winterluft pflegt; um den Lippenstift im heißesten Winter-Rot und bitte auch um den Winterduft, der die besondere Atmosphäre der Saison sinnlich erfahrbar macht …

Genau dieses Gespür für die Besonderheiten der weißen (und auch oft grauen) Jahreszeit ist das Charakteristische an einem „echten Winterduft“. Auch wenn es unendliche Möglichkeiten gibt, in einer Duft-Komposition die verschiedensten Nuancen des Winters einzufangen, gibt es einige typische Duftnoten, die uns unfehlbar vom fruchtig-frischen Sommer ins duftende Winter-Wunderland geleiten.

Die typische Duftnoten bei winterlichem Parfum

Düfte wie Vanille und Orangenblüte, Mandel und Amber sind in winterlichen Düften aus guten Gründen fast immer zu finden: Sie vermitteln nicht nur ein Gefühl von Wärme, sondern sollen auch ganz deutlich die Stimmung aufhellen.

Orientalische Düfte wie Safran und Patschuli sind aus ähnlichen Gründen dabei: Sie wirken wärmend und passen bestens zu kuscheliger Winter-Gemütlichkeit, tragen aber auch noch ein paar süße Erinnerungen an heiße Sommernächte in sich.

Beruhigendes Sandelholz und würzige Harz-Düfte gehören zur sinnlich-warmen Seite des Winters wie Zimt und Anis, Koriander, Kakao und Pfeffer. Schweres Süßholz, Weihrauch und Moschus geben einem Winterduft mehr Tiefe und den Touch geheimnisvoller Komplexität, der einen Duft am Abend so unwiderstehlich macht.

Noch mehr Feuer bringen exotische Osmanthusblüten, würzige Magnolie und scharf-pikante Ingwer-Töne; geheimnisvolle Eleganz bieten Myrrhe, Tuberose-Blüten und Tonkabohne; nur für gute, entspannte Stimmung sind Jasmin, Rosen und Lavendel zuständig.

Da ein winterlicher Duft viel Komplexität, Intensität und Volumen verträgt, verwenden Parfümeure viele weitere Duftnoten, um die verschiedenen Seiten des Winters einzufangen.

Diese Düfte sind ideal für den Winter geeignet

Als Parfum für den Winter sind alle Düfte mit den gerade erwähnten Duftnoten geeignet, denen aber auch immer wieder neue Überraschungen hinzugefügt werden. Ihr persönliches Winter-Parfum wird zu einem Ihrer liebsten Düfte werden, wenn es typisch winterliche Akzente zum Ausdruck bringt und sich mit diesen Akzenten gut in die Duftfamilie einfügt, die Sie bei Ihren Düften bevorzugen.

Da den warmen Winterdüften durchaus ein Trend zur Harmonie nachgesagt werden kann, steht für Ihre erste Entdeckungsreise ins Reich der Winterdüfte diesbezüglich eine sehr große Auswahl bereit.

Lassen Sie sich inspirieren, von folgenden Duft-Arrangements, die schon länger oder brandaktuell zu den beliebtesten Winterdüften zählen:

 

 

1. Libre Intense von Yves Saint Laurent: Ein eleganter 24h Duft mit etlichen Geheimnissen, der die kalte Jahreszeit mit kühlen Neroli- und Lavendel-Tönen perfekt repräsentiert.

2. „For Her“ von Narciso Rodriguez: Ein opulenter, fast berauschender Winterduft, dessen brillante Harmonie in den Metropolen der Welt gerade wieder entdeckt wird.

3. Mon Guerlain von Guerlain: Ein freier, starker und sehr sinnlicher Duft, der selbstbewussten Frauen mit frischen femininen Nuancen beste Winterlaune beschert.

4. „Scandal“ von Jean-Paul Gaultier: Hat immer noch Sucht-Potential, ist immer mit seinen verführerischen Honig Chypre Noten immer noch der Trend-Duft für klirrend kalte Tage, die ganz heiß enden.

5. Rose Tangerine von Chloè: Wenn der Winter zu trüb wird, sorgt dieser Duft mit grünen Tönen für gute Laune, die durch eine verspielt-fruchtige Herznote am Abend prickelnden Schwung erhält.

Diese „Winterdüfte“ und viele weitere finden Sie vor Ort und online in der Parfümerie Douglas. Bei der Auswahl des ersten persönlichen Dufts speziell für die kalte Jahreszeit lohnt sich ein persönlicher Besuch in einer der Filialen, weil gute Beratung die Duft-Entdeckungsreise spannender und effizienter macht.

Ein Hoch auf den Winterduft!

Warten Sie nicht länger mit der Auswahl Ihres ersten ganz persönlichen Winterdufts! Für Frauen mit bewusstem, achtsamem Lifestyle ist die Einbeziehung jahreszeitlicher Aspekte immer ein Gewinn, der dabei hilft, die entsprechende Jahreszeit umfassend wahrzunehmen und mit allen Sinnen zu genießen – weshalb Ihr erster Winterduft sicher nicht Ihr letzter sein wird.

Bilder: stock.adobe.com / Andrey Kiselev und pexels.com, Tima Miroshniche und cottonbro

 

Latest Posts

Mit dem Roller im Freien unterwegs – Bewegung von klein auf fördern!

Unsere moderne Gesellschaft fördert ein Leben mit wenig Bewegung. Auch die Pandemie hat mit ihren Folgen das Übrige dazu getan, dass immer mehr Kinder...

„Habe alles, was ich hatte, in diese Beziehung investiert“ – Shakira über ihre Trennung

Trennung, Streit, Liebeskummer und Beziehungsaus: Das passiert den Menschen wie den Leuten - wie man landläufig so sagt. Und dabei ist es egal, ob...

Liebeskummer: Tipps von Expertinnen, um den Herzschmerz zu überwinden

Liebeskummer: Er kann völlig überraschend kommen oder sich schleichend ankündigen. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Singles online nach einem Partner suchen,...

„Lange Nacht am Baumkronenpfad“ – Herbstlicher Lichterzauber in Beelitz-Heilstätten

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Aktuell wartet die Natur mit einer Atmosphäre auf, die wie geschaffen ist für Freunde geheimnisvoller Herbst-Mystik. Passend...

Nicht verpassen!

Ciao Sommer – es reicht jetzt auch! Kolumne aus der Chefredaktion

Kennen Sie das, liebe Leserin, lieber Leser? Lassen die Sonnenstrahlen an Stärke nach und riecht abends die Luft schon ganz dezent nach Herbst, dann...

Natur, Bücher & Podcasts: Mal nichts anderes hören und sehen!

Die täglichen Nachrichten sind mittlerweile eine ziemlich Zumutung. Eine Krise jagt die nächste und die Meldungen zu den nächsten Energiekosten-Abrechnungen lassen so manchen kaum...

„Geld weg, sobald es auf dem Konto ist“ – Alleinerziehende und die Teuerung

Hohe Spritpreise, Lebensmittel, die teilweise fünfzig Prozent mehr kosten und Energiekosten, die historisch sind: Die aktuelle Teuerung belastet Millionen Familien in Deutschland sehr. Zwei-Eltern-Familien...

Hunderte Euro fürs Parken am Arbeitsplatz – Pflegerinnen rebellieren!

Alles wird derzeit teurer! Aber nicht in moderaten Trippelschritten, sondern mit voller Wucht. In allen Bereichen walzen sich Kostenexplosionen durch den Alltag, die historisch...

(Un)Geliebter Alltag: Das wahre Leben! Kolumne aus der Chefredaktion

Wieder zwei Pfund zugenommen, den Diätplan nicht eingehalten, sich wegen den nicht gelieferten neuen Badmöbeln geärgert - was für ein Tag! Manchmal ist man...