Dienstag, 22. Juni, 2021

Neuste Beiträge

Endstation ebay-kleinanzeigen: Das Schicksal der Corona-Tiere

Traurig, traurig: Derzeit wimmelt es auf ebay-kleinanzeigen von Hunden und Katzen, die abgegeben oder verkauft werden sollen und von denen ganz viele eines gemeinsam...

Alle wollen Strandfeeling: Strandkorbproduktion boomt!

Was zaubert wohl mehr Strand- und Meeres-Ambiente in heimatliche Gefilde, als ein Strandkorb? Das Kult-Flechtwerk hat in den vergangenen Jahrzehnten längst seinen Siegeszug in...

Reiseexperte Christian König: „Man muss nicht 300 Kilometer fahren, um Schönes zu entdecken“

Das Reizvolle der eigenen Heimat: Während so mancher erst in der Corona-Pandemie entdeckte, welche schönen Ausflugsziele direkt vor der Haustür liegen, sahen es andere...

Späte Mutterschaft: DAS steckt man dann nicht mehr so gut weg!

Für eine späte Mutterschaft gibt es viele gute Gründe. Genau so wie für eine frühe Mutterschaft. Wer heute sein Kind mit Ende Dreißig / Anfang...

Von Obi bis Lamborghini: Diese verrückten Namen gaben Berliner Eltern ihren Kindern

Über den Geschmack in Sachen Vornamen lässt es sich trefflich streiten. Während es der eine etwas altmodisch mag und dem Nachwuchs einen Vornamen aus Omas Zeiten gibt, mag es der andere etwas moderner und nennt sein Kind vielleicht nach einem angesagten Schauspieler. Hier ist bekanntlich immer eine gewisse Mischung im Spiel, sprich: Von Hans über Luise bis zu Brad und Charlize hat man irgendwie alle möglichen Namen schon mal gehört und gelesen.

Berliner Eltern scheinen verrückte Namen zu mögen!

Verrückte Vornamen wie zum Beispiel Jax-Brooklyn, Kuba, Sky, Moon oder Rio hört man dagegen seltener, so mancher mag sie bei einem Kind als Rufname wahrscheinlich noch gar nicht gehört haben. Und doch sind die aufgezählten Namen Vornamen, die Kinder tragen. Berliner Kinder. In einem Artikel der WELT AM SONNTAG vom 24. Januar 2021 drehte sich das Thema genau darum – um die Namensgebung von Berliner Eltern gegenüber ihren Kids.

Man staunt schon, was Standesbeamte in der Hauptstadt so alles durchgehen lassen, denn auch Success, Gold oder Diamanto sind Vornamen, die Berliner Eltern ihren Kindern gaben.

Dass derartig exotische Vornamen später vielleicht auch mal für Spott oder Ausgrenzung sorgen könnten – diese Bedenken kommen einem unweigerlich, wenn man die in dem Zeitungsartikel aufgeführten Namen so liest.

Heimath und Neuesleben als Vornamen…

Laut dem Blatt gibt es in Berlin auch einen Jungen der Heimath heißt, ebenso wie den Kleinen, den die Eltern Neuesleben genannt haben.

Auch wurde der Name der Automarke Lamborghini als Vorname für ein Kind in Berlin gestattet, ebenso wie der Name Obi für hauptstädtische Standesbeamte kein Problem ist.

Mercy als Mädchenname und Wisdom für einen Jungen machen die außergewöhnliche Namenspalette komplett. Zusätzlich scheinen Berliner Mütter und Väter Gefallen an Bindestrichen in Vornamen zu finden – in trauter Einigkeit mit Exotic.

So gibt es also auch einen Tyson-Dominik, eine Catalaya-Vaiana oder eine (oder einen?) Ilvy-Pepper. Unter anderem, denn die Liste solcher schrägen Vornamen ließe sich noch umfangreicher aufführen.

Bundesweit dürfte es viele exotische Namen geben

Ob derartige Außergewöhnlichkeiten in Sachen Namensgebung ein Berliner Phänomen sind? Wahrscheinlich nicht. In der Hauptstadt dürften solche extravaganten Benennungen  des eigenen Nachwuchses nur geballt auftreten. Schaut man sich im Internet um, so fällt einem auf, dass es zum Thema „Kreative Namenswahl beim Nachwuchs“ diverse Beiträge gibt.

Natürlich finden sich hier längst nicht solche krassen Namen, wie die WELT AM SONNTAG sie aus Berlin zusammengetragen hat. Aber dass es von Flensburg bis nach Garmisch wohl noch unzählige Exotennamen á la „Rose-Xelenia“ oder „Tylor-Peace“ gibt – davon darf ausgegangen werden.

Ob eine solche Auswahl wirklich das Wohl des Kindes im Blick hat oder eher eine Projektionsfläche der Eltern ist – nun: Auch darüber lässt sich trefflich streiten!

Quelle: WELT AM SONNTAG, 24.01.21

Bild: stock.adobe.com / adrian_ilie825

"

Latest Posts

Endstation ebay-kleinanzeigen: Das Schicksal der Corona-Tiere

Traurig, traurig: Derzeit wimmelt es auf ebay-kleinanzeigen von Hunden und Katzen, die abgegeben oder verkauft werden sollen und von denen ganz viele eines gemeinsam...

Alle wollen Strandfeeling: Strandkorbproduktion boomt!

Was zaubert wohl mehr Strand- und Meeres-Ambiente in heimatliche Gefilde, als ein Strandkorb? Das Kult-Flechtwerk hat in den vergangenen Jahrzehnten längst seinen Siegeszug in...

Reiseexperte Christian König: „Man muss nicht 300 Kilometer fahren, um Schönes zu entdecken“

Das Reizvolle der eigenen Heimat: Während so mancher erst in der Corona-Pandemie entdeckte, welche schönen Ausflugsziele direkt vor der Haustür liegen, sahen es andere...

Späte Mutterschaft: DAS steckt man dann nicht mehr so gut weg!

Für eine späte Mutterschaft gibt es viele gute Gründe. Genau so wie für eine frühe Mutterschaft. Wer heute sein Kind mit Ende Dreißig / Anfang...

Nicht verpassen!

Winterspaziergang vor dem Frühstück: DER Energiebooster schlechthin!

Man macht die Augen auf und die Wintersonne lacht ins Zimmer - ein herrlicher Moment, den derzeit landesweit viele Menschen genießen dürfen. Denn die...

Zu viel abgehobene Angeberei: Influencer müssen Bali verlassen

Mit dem Laptop unter Palmen: So inszenieren sich eine Menge (Instagram)Influencer im Netz. Oftmals bezeichnen sich diese Leute als "digitale Nomaden", also als Menschen,...

Früher uncool, jetzt „Volkssport“ & Favorit fürs 1. Date: Spazierengehen!

An die frische Luft zu gehen, ist in den aktuellen Coronazeiten eines der wenigen Dinge, die man tun kann. Und soll! Vor allem Home-Worker...

SOLIMER Algae-Effect Cosmetics: Eine frische Brise für die Haut

Nichts tut der Haut so gut, wie Tage am Meer. Vor allem die Insel Sylt ist bekanntermaßen ein Jungbrunnen für gestresste Städter. Kein Zufall, dass...

Corona, Homeoffice & Mode: Business-Kleidung wird zum Ladenhüter!

Make-up auflegen, ins schicke Kostüm schlüpfen und zum Meeting aufbrechen - so würde für unzählige Businessfrauen in normalen Zeiten der Tag beginnen. Die Betonung...