Mittwoch, 5. August, 2020

Neuste Beiträge

Wenn die Telefonstimme ein Gesicht bekommt oder: Die Kraft der Gedanken – Gastartikel von Manu

Hochgesteckte Haare, Bleistiftrock, Brille und eine weiße Bluse mit einer großen schwarzen Schleife am Anfang der Knopfleiste: So stellte ich mir meine Kollegin vor,...

Begehrt und beliebt: „Pools sind das neue Toilettenpapier!“

"Alle stöhnen über die Coronakrise" - So vernimmt man es landauf-landab. Doch sind es wirklich "Alle", die über die Krise stöhnen oder gar selbst...

Für Picknick oder Abendessen im Handumdrehen gemacht: New York Club Sandwich

Soll es abends mal schnell gehen oder steht ein Ausflug in die Natur auf dem Programm, ist es kulinarisch die erste Wahl: Das gute...

Die Jugend von heute…Kolumne von Barbara Edelmann

„Die Jugend von heute von heute kannst du vergessen“, hörte ich neulich in meinem Lieblings-Café. „Hat ständig ihre Smartphones am Ohr und bringt nicht...

„Stilles Kind“ – Genialer Grusel-Thriller von Martina Bauer

Ein einsam gelegenes Haus im Wald, unbekannte Geräusche und eine gruselige Stimme, die nachts erklingt – solche „Zutaten“ lieben Thriller- und Krimi-Fans.

Das Buch „Stilles Kind“ wartet mit all dem auf und verursacht beim Lesen von der ersten Minute an wohlige Grusel-Schauer auf der Haut.

Grusel-Thriller handelt von einem einsamen Gut

Die Autorin Martina Bauer hat ein Werk geschaffen, in dem es um ein junges Ehepaar auf einem abgelegenen Anwesen geht. Auf Gut Malik, so der Name des Ortes, soll es spuken. Polizeikommissarin Kerstin Mohr wird für den Fall abgestellt. Nicht zuletzt, weil sie im Kollegenkreis dafür bekannt ist, dass sie mit Übersinnlichem gut kann.

Als sich die Beamtin in dem Haus mit den unheimlichen Geschehnissen einquartiert, um den Dingen auf den Grund zu gehen, merkt sie schnell, dass etwas nicht stimmt.

Bis sie eine erste heiße Spur verfolgen kann, widerfahren ihr übernatürliche und gruselige Dinge, die im Thriller derartig gut beschrieben werden, dass man sich beim abendlichen Lesen im Bett gleich noch tiefer unter die Decke kuschelt und lieber nochmal nachschaut, ob auch alle Türen gut verschlossen sind.

Buch liest sich rasch weg

„Stilles Kind“ liest sich an ein, zwei Abenden weg, weil es nicht nur mit hochkarätiger Spannung aufwartet, sondern immer auch auf die Person Kerstin, die Polizeibeamtin, fokussiert. Deren ereignisloses Privatleben erscheint in der Beschreibung schon wieder spannend und macht die Figur interessant.

Nicht minder interessant sind aber auch Lars und Ilona Marquardt, die Bewohner von Gut Malik, deren Lebensstil im Buch immer wieder präsent ist.

Die Ängste von Ilona Marquardt, die gern malt und in deren Atelier sich Unheimliches abspielt, übertragen sich schnell auf den Leser, was dem Thriller die Würze gibt.

„Stilles Kind“ ist in zwei Abschnitte unterteilt. Im zweiten Teil des Buches taucht der Leser ein in eine Rückblende. Diese ist nicht minder spannend und führt letztlich zur Auflösung des Ganzen, das hier natürlich nicht verraten werden soll.

Zweiter Teil führt in die Vergangenheit

Der zweite Teil geht dann wieder über in die Gegenwart – super gemacht und extrem spannend. Man wird immer wieder zum Weiterlesen animiert und kann den Thriller nur schwer aus der Hand legen.

Insofern: Klare Leseempfehlung!

„Stilles Kind“ von Martina Bauer, erschienen bei KNAUR

Bildnachweise: Privatfoto / FinePic, München, pexels.com / Octoptimist
"

Latest Posts

Wenn die Telefonstimme ein Gesicht bekommt oder: Die Kraft der Gedanken – Gastartikel von Manu

Hochgesteckte Haare, Bleistiftrock, Brille und eine weiße Bluse mit einer großen schwarzen Schleife am Anfang der Knopfleiste: So stellte ich mir meine Kollegin vor,...

Begehrt und beliebt: „Pools sind das neue Toilettenpapier!“

"Alle stöhnen über die Coronakrise" - So vernimmt man es landauf-landab. Doch sind es wirklich "Alle", die über die Krise stöhnen oder gar selbst...

Für Picknick oder Abendessen im Handumdrehen gemacht: New York Club Sandwich

Soll es abends mal schnell gehen oder steht ein Ausflug in die Natur auf dem Programm, ist es kulinarisch die erste Wahl: Das gute...

Die Jugend von heute…Kolumne von Barbara Edelmann

„Die Jugend von heute von heute kannst du vergessen“, hörte ich neulich in meinem Lieblings-Café. „Hat ständig ihre Smartphones am Ohr und bringt nicht...

Nicht verpassen!

„Stilles Kind“ – Genialer Grusel-Thriller von Martina Bauer

Ein einsam gelegenes Haus im Wald, unbekannte Geräusche und eine gruselige Stimme, die nachts erklingt - solche "Zutaten" lieben Thriller- und Krimi-Fans. Das Buch "Stilles...

Moderatorin Sabine Zimmermann verstorben: Sie war das weibliche „Aktenzeichen XY…“-Gesicht

Sabine Zimmermann - die Adoptivtochter von ZDF-Urgestein Eduard Zimmermann - ist gestorben. Das berichten verschiedene Medien unter Berufung auf einen Mitarbeiter des ZDF und blenden...

Corona: Tragische Verwechslung – Mutter eines kleinen Jungen für tot erklärt!

Erst Beileidsbekundungen und dann eine Kehrtwende unter dem Motto: "Ähm...Ihre Schwester ist nicht tot". Diesen Horror erlebte in der Coronakrise eine Frau, deren Schwester...

Keine Zusammenarbeit mehr: Jenke von Wilmsdorff & RTL trennen sich

Er war bei RTL wohl das, was man einen Ausnahmejournalisten nennt: Jenke von Wilmsdorff. Mit seinen Reportagen unter dem Titel: "Das Jenke Experiment" widmete...

Reinhold Messner: 35 Jahre jüngere Partnerin verjüngt ihn!

Kult-Bergsteiger Reinhold Messner, der schon einige Zeit von seiner Frau getrennt ist, hat jetzt die Beziehung zu seiner neuen Freundin öffentlich gemacht. Die Ehe...