Samstag, 28. Mai, 2022

Neueste Beiträge

Medizin-Koryphäe appelliert: „Tragt Radhelme!“

Wenn die Familien-Radtour bei bestem Wetter am Wochenende in der Klinik endet oder man auf sich auf dem Weg zur Arbeit plötzlich im Notarztwagen...

Es geht wieder los: „Boss“ Bruce Springsteen kommt 2023 nach Deutschland

Zeitlose bodenständige Musik mit einem unverwechselbaren Sound, ein skandalfreies Leben und Songtexte, die das ganz normale Leben mit all seinen Facetten widerspiegeln: Das ist...

Klartext beim Online-Dating: Hardballing macht von sich reden

Nach gefühlt tausend neu gesetzten Dating-Trends in letzter Zeit wird aktuell wieder einem brandneuen Phänomen in Sachen Online-Dating und Offline-Kennenlernen gefrönt. Angesagt ist nun...

Wie geht man mit Akne im Erwachsenenalter um?

Die Wissenschaftler sind sich nicht einig darüber, woher die Akne bei Erwachsenen genau kommt. Wie es aussieht, sind jedoch bis zu 50% aller Frauen...

„Stilles Kind“ – Genialer Grusel-Thriller von Martina Bauer

Ein einsam gelegenes Haus im Wald, unbekannte Geräusche und eine gruselige Stimme, die nachts erklingt – solche „Zutaten“ lieben Thriller- und Krimi-Fans.

Das Buch „Stilles Kind“ wartet mit all dem auf und verursacht beim Lesen von der ersten Minute an wohlige Grusel-Schauer auf der Haut.

Grusel-Thriller handelt von einem einsamen Gut

Die Autorin Martina Bauer hat ein Werk geschaffen, in dem es um ein junges Ehepaar auf einem abgelegenen Anwesen geht. Auf Gut Malik, so der Name des Ortes, soll es spuken. Polizeikommissarin Kerstin Mohr wird für den Fall abgestellt. Nicht zuletzt, weil sie im Kollegenkreis dafür bekannt ist, dass sie mit Übersinnlichem gut kann.

Als sich die Beamtin in dem Haus mit den unheimlichen Geschehnissen einquartiert, um den Dingen auf den Grund zu gehen, merkt sie schnell, dass etwas nicht stimmt.

Bis sie eine erste heiße Spur verfolgen kann, widerfahren ihr übernatürliche und gruselige Dinge, die im Thriller derartig gut beschrieben werden, dass man sich beim abendlichen Lesen im Bett gleich noch tiefer unter die Decke kuschelt und lieber nochmal nachschaut, ob auch alle Türen gut verschlossen sind.

Buch liest sich rasch weg

„Stilles Kind“ liest sich an ein, zwei Abenden weg, weil es nicht nur mit hochkarätiger Spannung aufwartet, sondern immer auch auf die Person Kerstin, die Polizeibeamtin, fokussiert. Deren ereignisloses Privatleben erscheint in der Beschreibung schon wieder spannend und macht die Figur interessant.

Nicht minder interessant sind aber auch Lars und Ilona Marquardt, die Bewohner von Gut Malik, deren Lebensstil im Buch immer wieder präsent ist.

Die Ängste von Ilona Marquardt, die gern malt und in deren Atelier sich Unheimliches abspielt, übertragen sich schnell auf den Leser, was dem Thriller die Würze gibt.

„Stilles Kind“ ist in zwei Abschnitte unterteilt. Im zweiten Teil des Buches taucht der Leser ein in eine Rückblende. Diese ist nicht minder spannend und führt letztlich zur Auflösung des Ganzen, das hier natürlich nicht verraten werden soll.

Zweiter Teil führt in die Vergangenheit

Der zweite Teil geht dann wieder über in die Gegenwart – super gemacht und extrem spannend. Man wird immer wieder zum Weiterlesen animiert und kann den Thriller nur schwer aus der Hand legen.

Insofern: Klare Leseempfehlung!

„Stilles Kind“ von Martina Bauer, erschienen bei KNAUR

Bildnachweise: Privatfoto / FinePic, München, pexels.com / Octoptimist
"

Latest Posts

Medizin-Koryphäe appelliert: „Tragt Radhelme!“

Wenn die Familien-Radtour bei bestem Wetter am Wochenende in der Klinik endet oder man auf sich auf dem Weg zur Arbeit plötzlich im Notarztwagen...

Es geht wieder los: „Boss“ Bruce Springsteen kommt 2023 nach Deutschland

Zeitlose bodenständige Musik mit einem unverwechselbaren Sound, ein skandalfreies Leben und Songtexte, die das ganz normale Leben mit all seinen Facetten widerspiegeln: Das ist...

Klartext beim Online-Dating: Hardballing macht von sich reden

Nach gefühlt tausend neu gesetzten Dating-Trends in letzter Zeit wird aktuell wieder einem brandneuen Phänomen in Sachen Online-Dating und Offline-Kennenlernen gefrönt. Angesagt ist nun...

Wie geht man mit Akne im Erwachsenenalter um?

Die Wissenschaftler sind sich nicht einig darüber, woher die Akne bei Erwachsenen genau kommt. Wie es aussieht, sind jedoch bis zu 50% aller Frauen...

Nicht verpassen!

Familienurlaub im Oman – Tipps für ein unterschätztes Reiseziel

Der Oman ist vielleicht nicht die naheliegendste Wahl für Reisen, schon gar nicht mit Kindern. Sie werden jedoch überrascht sein zu erfahren, dass der...

Spannung bis zum Äußersten: „HOME – Haus der bösen Schatten“ von Riley Sager

Düstere Anwesen, von Wald umgeben und geschützt durch steinalte Mauern - keine Frage: Um solche Gemäuer rankten sich in allen Zeiten Spukgeschichten und auch...

Unterhaltung in Krisenzeiten: Barbara Schöneberger hat die richtige Einstellung!

So richtig viel, worüber man sich derzeit freuen oder über das man lachen kann, gibt es nicht. Die Corona-Krise ist noch nicht mal richtig...

Tolle bundesweite Familienaktionen zum „Tag des Waldes“ am 21. März

Der Wald: Mal gibt er sich mystisch, mal geheimnisvoll und mal düster. Letzteres allerdings meist nur in Krimis und Thrillern im Dämmerlicht und bei...

Neuer Dresscode am Ballermann: Barfuß und oberkörperfrei sind passé!

Barfuss oder mit ollen Badeschlappen, Oberkörperfrei und angetrunken oder in nasser Badehose und voller Drogen: Das Publikum am Ballermann hatte bislang nicht selten eine...