Freitag, 3. Dezember, 2021

Neueste Beiträge

Winterzeit ist Hörbuchzeit: Hörbuchtipps für die kalte Jahreszeit

Sich zu Hause einkuscheln und einen spannenden Thriller hören. Draußen Joggen gehen und das Sachbuch auf die Ohren. Oder weihnachtliche Geschichten beim Kekse backen...

Kurios: Dorf beantragt Nachbarschaftsplausch als Weltkulturerbe

Ein kleines Hallo hier, einen guten Weg da und manchmal auch ein kleiner Plausch. So sieht wahrscheinlich das Durchschnittsnach-Narschaftsverhältnis in Deutschland aus. Wobei man...

Weihnachtsdeko-Ideen in Social Media: Realer als auf Pinterest!

Je mehr sich die unselige Corona-Pandemie in die Gesellschaft fräst und mit ihr strenge Maßnahmen, desto mehr scheint sich die Sehnsucht nach funkelnd-strahlend Adventsdekoration...

„Sommernacht“ von Lucy Foley: Mitreißender Thriller, der die Nerven kitzelt

Eine abgelegene raue Insel, die von aufgepeitschtem wilden Wasser umtost wird, auf der alte Gemäuer stehen und seltsame Dinge vor sich zu gehen scheinen:...

Gänsehautfeeling total – Astrid Korten kann Thriller!

Ein Thriller ist ja heutzutage nicht gleich ein Thriller. Bei der Fülle der Bücher, die auf dem Markt sind, trennt sich die Spreu vom Weizen sehr schnell. Echte Thriller-Fans können ein Lied davon singen und wissen: prickelndes Gänsehautfeeling verursachen nur die wenigsten Werke in diesem Genre. Das aber ist es, wonach der geneigte Leser, der sich für diesen Stoff begeistert, sucht.

Astrid Korten, eine aus den Niederlanden stammende Autorin (siehe Bild), die schon viele Jahrzehnte in Deutschland zuhause ist, kann diesbezüglich liefern. Die Schriftstellerin hat sich mit ihren Thrillern in den letzten Jahren eine riesige Fan-Gemeinde erschrieben und trifft vor allem mit ihrem Schreibstil den Nerv der Leserschaft.

Stets ummantelt mit einem Hauch Poesie beschreibt Korten in ihren Thrillern das finstere Treiben ihrer Figuren – niemals langweilig, aber immer packend. Den Stil, mit dem Korten sich mittlerweile einen festen Platz in den Bücher-Bestsellerlisten erobert hat, muss man als Thriller-Liebhaber einfach erleben, nein: erlesen! Ihn zu beschreiben, ist nicht nur schwer, man würde ihm auch nicht gerecht.

Ob in „Eiskalte Umarmung“, „Eiskalter Schlaf“, „Tödliche Perfektion“, „Zeilengötter“ oder „Wo ist Jay?“ – das bei Thriller-Fans so begehrte Schauergefühl ist beim Lesen ein ständiger Begleiter und zieht sich durch Kortens Werke wie ein roter Faden.

Ängstlichen Naturen wird sogar empfohlen, die Bücher von Astrid Korten eher nicht nach Einbruck der Dunkelheit zu lesen.

So schreibt das Magazin Frauenpanorama.de in diesem Zusammenhang:

„(…) ängstliche Naturen sollten ein Buch der gefragten Schriftstellerin lieber bei Tag lesen, denn das erwähnte Gänsehaut-Gefühl kann bei der Lektüre in dunklen Abendstunden durchaus dazu führen, beim Knacken des Parketts Angstgefühle zu verspüren.“ 

Nun ist allerdings ein schauriges Lesegefühl das eine, der Bezug zu aktuellen gesellschaftlichen Debatten das andere. Auch hier zeigt sich die Autorin als eine Meisterin ihres Faches, denn sie schafft es in ihren Werken mühelos, beide Komponenten zu verbinden.

So geht es beispielsweise in „Tödliche Perfektion“ um den grassierenden Schönheitswahn und seine Folgen.

Auch mit extrem heißen gesellschaftlichen  Eisen setzt Korten sich auseinander, was ihr aktueller Roman „Gleis der Vergeltung“ zeigt. Hier geht es um den (sexuellen) Missbrauch eines Kindes durch eine Frau – gerade vor dem Hintergrund des abscheulichen Missbrauchsfall in Staufen ein mehr als aktuelles Thema, das bei den Lesern seine Wirkung nicht verfehlt.

Die Internet-Bewertungen für das Buch, das vor kurzem auch in der Tolino-Bücher-Allianz-Bestseller-Liste ganz vorn eingestiegen ist, bewegen sich so gut wie alle im 5-Sterne-Bereich.

Worum geht es aber in „Gleis der Vergeltung“ genau? Die Inhaltsangabe verrät folgendes:

„Im Mittelpunkt steht die einundzwanzigjährige Ich-Erzählerin Lynn-Elisabeth von Raaben, die dem Leser am Anfang des Thrillers am Fenster ihres Elternhauses begegnet, wo sie die Ankunft ihres Bräutigams erwartet. Der jedoch verunglückt auf dem Weg zu seiner Braut tödlich. Sieben Jahre später erhält Lynn den Besuch einer Dame, der sie völlig aus der Bahn wirft und der Benedikts Unfalltod in ein anderes Licht rückt. Nicht nur ihre selbstgewählte Isolation wird aufgebrochen, sondern auch die in weitgehender Erinnerungslosigkeit abgekoppelte Kindheit wird durch den Besuch wiederbelebt. Lynn trifft eine folgenschwere Entscheidung. Als wenig später ein Mord geschieht, stürzt Lynn in den Abgrund ihrer eigenen Vergangenheit …“ 

Der kleine Ausriss lässt bereits auf den außergewöhnlichen, fesselnden Schreibstil der Autorin schließen und macht Lust auf das gesamte Buch!

Wer also auf der Suche ist nach anspruchsvoller Literatur mit Gänsehautfaktor, der ist mit den Büchern von Astrid Korten auf der sicheren Seite. Und: die passende Jahreszeit ist ja auch in ein paar Wochen bereits wieder im Anmarsch. Echte Thriller-Kenner wissen: es geht nichts über den Genuss eines Gänsehaut-Buchs, wenn draußen Dunkelheit, Nebel, Regen oder ein Sturm den perfekten Rahmen dafür bilden!

Mehr zur Autorin und deren Bücher erfahren Sie hier.

Bildnachweis: Astrid Korten

Latest Posts

Winterzeit ist Hörbuchzeit: Hörbuchtipps für die kalte Jahreszeit

Sich zu Hause einkuscheln und einen spannenden Thriller hören. Draußen Joggen gehen und das Sachbuch auf die Ohren. Oder weihnachtliche Geschichten beim Kekse backen...

Kurios: Dorf beantragt Nachbarschaftsplausch als Weltkulturerbe

Ein kleines Hallo hier, einen guten Weg da und manchmal auch ein kleiner Plausch. So sieht wahrscheinlich das Durchschnittsnach-Narschaftsverhältnis in Deutschland aus. Wobei man...

Weihnachtsdeko-Ideen in Social Media: Realer als auf Pinterest!

Je mehr sich die unselige Corona-Pandemie in die Gesellschaft fräst und mit ihr strenge Maßnahmen, desto mehr scheint sich die Sehnsucht nach funkelnd-strahlend Adventsdekoration...

„Sommernacht“ von Lucy Foley: Mitreißender Thriller, der die Nerven kitzelt

Eine abgelegene raue Insel, die von aufgepeitschtem wilden Wasser umtost wird, auf der alte Gemäuer stehen und seltsame Dinge vor sich zu gehen scheinen:...

Nicht verpassen!

Lebkuchen im September: Da gibts in Sachsen einen Weihnachtsmarkt obendrauf

Wer kennt es nicht: Der Spätsommer ist noch nicht mal richtig angelaufen, da liegen sie schon wieder im Supermarkt herum - die Lebkuchen. Alle...

Mein Freund, der Alkoholiker – Kolumne von Barbara Edelmann

Lang ist’s her, dass mein Kumpel J. damals in der Pilsbar sein Glas hob: „Prost Leute. Ich trinke nur noch an Tagen mit einem...

Alleinerziehende Mama von 2 Kindern verunglückt tödlich – Finanzielle Hilfe ist riesig!

Es ist wohl der Albtraum aller alleinerziehenden Mamas und Papas: Dass einem etwas zustößt und man das Kind oder die Kinder alleine zurücklässt. Dieser Horror...

Sterneküche für Zuhause: Die Gourmet-Kochbox machts möglich

Das Kochboxen-Geschäftsmodell hat in den letzten Jahren einen immer breiteren Markt erobert. Via Paket kommen Zutaten und die dazugehörigen Rezepte ins Haus und man...

Originelle Laptoptaschen – Modelle speziell für Frauen

Sie müssen nicht mehr Männer-Businesstaschen im Büro benutzen, um Ihren Laptop zu tragen! Bag Selection bietet als Alternative zur Handtasche hochwertige, modische Businesstaschen und Laptoptaschen...