Mittwoch, 21. Februar, 2024

Neueste Beiträge

Caspar David Friedrich: Ausstellung “Unendliche Landschaften” – 2024 in Berlin

Die Alte Nationalgalerie in Berlin präsentiert anlässlich des 250. Geburtstages von Caspar David Friedrich die beeindruckende Ausstellung “Unendliche Landschaften”. In Kooperation mit dem Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin zeigt das Kunsthaus 60 Gemälde und 50 Zeichnungen aus dem In- und Ausland, darunter weltberühmte Werke des bedeutendsten Malers der deutschen Romantik.

Die Ausstellung hebt die Rolle der Nationalgalerie bei der Wiederentdeckung von Friedrichs Kunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts hervor.

Nach einer Phase des Vergessens in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts würdigte die Nationalgalerie Friedrich mit der bahnbrechenden “Deutschen Jahrhundertausstellung” im Jahr 1906. Mit 93 Gemälden und Zeichnungen wurde der Künstler seinerzeit umfassend wie nie zuvor präsentiert. Friedrich wurde als herausragender Maler von Licht und Atmosphäre gefeiert und als Vorreiter der Moderne gewürdigt.

Werke von Caspar David Friedrich in der Alten Nationalgalerie Berlin

Die Besucher der vom 19. April 2024 bis 04. August 2024 laufenden Ausstellung haben die schöne Gelegenheit, Friedrichs Meisterwerke wie “Mönch am Meer” oder auch “Abtei im Eichwald” zu bewundern. Diese beiden Gemälde bilden ein herausragendes Bilderpaar und stehen für die Einzigartigkeit der Sammlung der Nationalgalerie. In diesem Kontext werden weitere Bilderpaare Friedrichs vorgestellt, die seine Fähigkeit, verschiedene Perspektiven und die Idee des Wandels in Kunstwerken auszudrücken, zeigen.

Desweiteren präsentiert die Ausstellung die neuesten Forschungsergebnisse zur Maltechnik Friedrichs.

Die Besucher erhalten Einblicke in jene künstlerischen Techniken, die der Meister der deutschen Romantik bei der Schaffung seiner unvergesslichen Landschaften verwendete.

“Unendliche Landschaften” bietet somit nicht nur umfassende Einblicke in das Lebenswerk von Caspar David Friedrich, sondern auch eine Reise durch die Kunstgeschichte – von der Wiederentdeckung des Künstlers im 20. Jahrhundert bis zu den neuesten Erkenntnissen über seine Maltechnik.

Eintauchen in die faszinierende Welt der Romantik

Die sehenswerte Ausstellung entführt die Besucher in die faszinierende Welt der Romantik und die zeitlose Schönheit der Natur – zusammengefasst in der einzigartigen Welt der schönen Künste. Auf Kunstfreunde oder solche, die es werden wollen, wartet in der Alten Nationalgalerie Berlin die faszinierende Magie wunderbarer Meisterwerke eines herausragenden Malers seiner Zeit und darüber hinaus.

Wer Lust auf mehr Berlin und mehr Historisches hat, klickt hier.

Bildnachweis (Bild “Junotempel von Agrigent” des Künstlers Caspar David Friedrich):

picture alliance / dpa | Bernd Thissen
"

Latest Posts

Nicht verpassen!